Ich will erfolgreich sein

Warum ich unbedingt erfolgreich sein will

und was mein Erfolg mit meinen Töchtern zu tun hat.

Was ist Erfolg eigentlich? Erfolg ist meiner Meinung nach in seiner Definition so einzigartig, wie die Menschen, die ihn sich wünschen.

Für mich ist Erfolg, wenn ich es schaffe, auch im größten Stress bei mir selbst zu sein. Erfolg ist für mich, mein Leben in Leichtigkeit und mit Freude und Vertrauen zu leben – trotz der vielen Herausforderungen, die Kinder und Beruf in Selbständigkeit tagtäglich mit sich bringen.

Erfolg ist, Spaß mit meinen Töchtern zu haben, auch wenn es mal eng und hektisch ist. Ob ich Erfolg habe? Immer wieder mal, viel öfter als früher, als ich noch nicht wusste, wie ich mich in mir selbst wirklich anfühle. Es gab eine Zeit, da spürte ich mich selbst nicht mehr. Da hatte ich die Verbindung zu mir selbst fast komplett verloren.

Weil Erfolg bei mir selbst beginnt

Ich rannte zum Therapeuten, zur Jin Shin Jyutsu Praktikerin, zu meinen Freundinnen und zu meiner Familie – immer in der Hoffnung, dass mich jemand heilen könnte von der Ungeduld, von der Tatsache, dass ich jede Unsicherheit auf die Außenwelt projiziere, sie weitergebe, fast hemmungslos auslebe.

Eines Tages kam der Moment, in dem ich verstand, dass nur ich selbst etwas verändern konnte. Dass ich mich, mein Leben, meine Einstellung verändern musste. Der Moment, als ich einsah, dass ich mir nur selbst würde helfen können. So begann meine wunderbare Reise, die mich wieder zu mir selbst führte und zu den Momenten des Erfolgs, in denen ich mit meinen Kids immer noch Gaudi habe, obwohl ich nicht weiß, wo mir der Kopf steht.

Raus aus der Schwere – es reicht!

„Das Leben ist eins der schwersten“ – ein lustig gemeinter Spruch, den ich in meiner Kindheit oft gehört hatte. Doch ich habe mich entschieden, dass ich so nicht leben möchte. Ich habe mich für Freiheit und Leichtigkeit entschieden. Ich habe mich entschieden, jeden Tag daran zu arbeiten, meinen persönlichen Erfolg zu leben. Mir die Freiheit zu nehmen, mit mir selbst und meinen Töchtern im Reinen zu sein.

Was das bedeutet, habe ich zu einem großen Teil in der Ausbildung zur Mentaltrainerin gelernt. Durch verschiedene Methoden aus dem Mentaltraining wurde mir bewusst, was es bedeutet, Eigenverantwortung zu übernehmen, Entscheidungen zu treffen, dazu zu stehen und keine Erwartungen mehr zu erfüllen. Weder fremde noch eigene.

Ich bin ein Topmodel(l)

Der wahre Erfolg ist für mich, meinen beiden Töchtern ein Vorbild zu sein. Kinder lernen vom Modell. Ich versuche, ein sinnvolles Modell für sie zu sein. Ich versuche, ihnen das vorzuleben, was ich mir wünsche, dass sie selbst einmal leben werden: Freiheit im Geist, Verbundenheit mit sich selbst und damit auch mit ihrer Umwelt, Selbst-Vertrauen.

An meinen Erfolgen darf ich täglich wachsen – so wie ich das sehe, wahrscheinlich bis ans Ende meiner Tage (und darüber hinaus 😉 )

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.