Fasten im Kopf…

…mit der Qualität von Achtsamkeit und Stille

Achtsamkeit

Das Thema Achtsamkeit schwirrt seit einigen Jahren in verschiedensten Medien, online wie auch auf Plakaten, in Zeitschriften und mittlerweile überflutet uns dieses Thema mit allen damit verbundenen Lebensphilosophien und Bereichen zur Lebensgestaltung. Es erscheint bereits ein zu viel, ein Boom, und doch liegt wohl eine Sehnsucht dahinter.

Achtsamkeit, eine Grundqualität, die in jeder Kultur und so auch in jedem Leben es wert ist zu leben.

Stille, Jetzt. Ja und dann? Nichts und doch so viel.

10 Minuten-Übung zu Stille und Achtsamkeit

Wähle einen Ort, wo Du ungestört sein kannst, zu Hause oder in der Natur, sowie einen geeigneten Zeitpunkt z.B. in der Früh, um die Qualität von Achtsamkeit zu kultivieren und allmählich in den Alltag zu integrieren. Stell Dir einen
Wecker für 10 Minuten.
Setze Dich auf einen Stuhl, ein erhöhtes Kissen oder in der Natur auf eine Bank und richte Deine Wirbelsäule auf. Atme bewusst tief ein und aus im gleichmäßigen Atem d.h. 4 Takte einatmen und 4 Takte lang den Atem ausströmen lassen. Wiederhole 15mal, dann lass den Atem ruhig und gleichmäßig weiterfließen. Erlaube dir nun, still zu sein,
erlaube dir, die Qualität von Stille zu erforschen und für dich zu entdecken in dir und um dich. Stille hinter Geräuschen, Stille hinter Bewegung, Stille hinter den Gedanken. Alles ist durchdrungen von Stille. In der Stille befindet sich Lebendigkeit, Kraft und Klarheit.
Lausche der Stille und bleibe verbunden mit deinem Atem. Beende, indem du bewusst tief ein und aus atmest.
Nütze diese Übung in der Fastenzeit, um im Kopf stiller zu werden und kreative Impulse zu empfangen.

Ich unterrichte Yoga. Achtsamkeit und die Bedeutung von Stille sind wesentlich in meinem Yoga-Unterricht, natürlich auch die Freude, die es vermag, in stillen Augenblicken aus der Tiefe aufzutauchen.

In diesem Sinne:

In der Stille angekommen, gehe ich in mich, stehe ich zu meinen Stärken und Schwächen,
liegen mir mein Leben und die Liebe am Herzen.
In der Stille angekommen, sehe ich mich, dich, euch und die Welt mit anderen Augen,
mit den Augen des Herzens.
In der Stille angekommen, höre ich auf mein Inneres, spüre ich Geborgenheit, lerne ich Gelassenheit,
tanke ich Vertrauen.

Ernst Ferstl

 

Mag. (FH) Katharina Gaggl
5020 Salzburg
gaggl.katharina@gmail.com
+43 650 3935981

Lehrtätigkeit im Ganzheitlichen Integralen Yoga, nach Yoga Alliance zertifiziert, sowie in funktioneller Bewegungs- und Rückenschulung.
Weitere Vertiefung in Spiraldynamik, Atemschulung, Yoga & Psyche, Ayurveda.
Berufstätigkeit im Management im Gesundheitswesen, u.a. psychosoziale Rehabilitation.

[vc_btn title=“Yoga mit Kathi“ color=“pink“ align=“center“ i_icon_fontawesome=“fa fa-facebook-square“ add_icon=“true“ link=“url:https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2FYoga-mit-Kathi-867208933370083%2F||target:%20_blank|“]
No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.