Eltern und Kinder in BGL, TS und Salzburg

Schon seit vielen Jahren engagiere ich mich für Schwangere, junge Familien und Eltern mit älteren Kindern und Jugendlichen aus dem Berchtesgadener Landkreis. Seit September 2016 auch für Familien aus dem Salzburger Flachgau. Ich bin studierte Diplom-Pädagogin, zertifizierte Elternbegleiterin und Sprachfördertrainerin und aktuell zudem auch Studentin im neu eingeführtem Universitätslehrgang „Early life care“ an der PMU Salzburg.

Mir ist es ein Herzensanliegen, Eltern bei ihren alltäglichen Herausforderungen mit Kindern und Jugendlichen zu unterstützen. Aus diesem Grunde habe ich vor zwei Jahren die Facebookgruppen „Veranstaltungen für Familien im Berchtesgadener Land“ sowie „Flexible Kinderbetreuung in BGL, TS und Salzburg“ ins Leben gerufen und verwalte diese seither als Administratorin. Zudem bin ich in einigen Gemeinden des Berchtesgadener Landkreises aktiv mit dem Familiencafe, ein offener Treff für Schwangere, Eltern, Großeltern, Tanten & Onkel mit ihren Kindern. Seit Anfang September begleite und unterstütze ich Familien aus dem Flachgau über das Projekt „Birdi“.

Engagement für Familien notwendig?

Familien sind der vorrangige Ort, an dem Kinder aufwachsen und sich entwickeln können. Sie sind auch ein Ort, an dem alt gewordene, kranke oder behinderte Familienmitglieder versorgt und gepflegt werden. Damit erbringen Familien einen unverzichtbaren gesellschaftlichen Beitrag.

Familien sind jedoch für die Erfüllung dieser Aufgabe auf zuverlässige Rahmenbedingungen angewiesen. Sie brauchen materielle Absicherung sowie eine bedarfsgerechte unterstützende soziale Infrastruktur. Ebenso brauchen Familien in allen Lebensformen und Lebenssituationen eine starke Lobby. Sie brauchen eine unbedingte Unterstützung durch Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Verbänden, um mit ihnen gemeinsam eine starke Interessenvertretung zu schmieden.

Kinder stark machen

Neben der Elternbegleitung ist mir der Kontakt mit den Kindern sehr wichtig.  Es macht mir total viel Spaß, mit den Kids gemeinsam die Welt zu entdecken und Purzelbäume zu schlagen 🙂 Ebenso ist es mir auch ein Anliegen, Kinder stark fürs Leben zu machen, ihnen unterstützend und fördernd beiseite zu stehen, damit sie ihre Begabungen und Fähigkeiten entdecken und ausleben können.

Das Zitat von Hans-Herbert Dreiske fasst es sehr gut zusammen, was für mich die Arbeit mit Familien ausmacht:

 Kinder stark machen…

Man soll Kinder lehren
ohne Netz auf einem Seil zu tanzen
bei Nacht allein unter freiem Himmel zu schlafen
in einem Kahn auf das offene Meer hinaus zu rudern.

Man sollte sie lehren,
sich Luftschlösser statt Eigenheime zu erträumen
nirgendwo sonst, als nur im Leben zu Haus zu sein
und in sich selbst Geborgenheit zu finden.

Katharina Theissig in Nepal

Katharina Theissig arbeitete 2012 für 2 Monate in einem Kinderheim in Kathmandu, Nepal

Meine zuletzt erstellten Beiträge

Kontaktiere uns

Sei ein Teil unseres starken Netzwerks und setz dich mit uns in Verbindung

Sending

©2018 The Female Crowd | Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?