about me…

Wer, was und wie bin ich? Salzburgerin mit ein paar Jahren spanischer Lebenserfahrung. Vielseitig, kreativ, kommunikativ. Nicht auf eine Sache reduzierbar und schon gar nicht in eine Schublade zu stecken. Die Gedanken ständig auf Trab, den Kopf immer voller neuer Ideen.

Wofür stehe ich? Qualität (ich gebe zu, manchmal bin ich zu perfektionistisch). Ehrlichkeit („Die Ehrlichkeit der Geschäfte ist ihr bester Reklametrick“, sagte schon der Schweizer Schriftsteller Charles Tschopp). Authentizität (ich will mich nicht verbiegen).

Was mag ich? Kochen (wenn ich Zeit habe). Fotografieren (wie gut, dass man mit dem Smartphone die Kamera immer griffbereit hat). Tiere, vor allem Hunde, Wölfe und Raben. Duftende Gartenrosen und Kräuter. Die Stimmungen der Natur und die wunderbaren Himmelsbilder. Den Blick für die kleinen Dinge, die Herz, Augen oder Ohren erfreuen, verliere ich auch im größten Trubel nicht.

Und ich mag Trubel! Wenn manches Mal so viel gleichzeitig auf mich einströmt, dass ich nicht weiß, wo ich beginnen soll, wenn alles vor mir liegt wie ein verworrener Strang Wolle mit teilweise verknoteten Fäden, wenn ich beginne, den Strang zu entwirren und ein Knäuel daraus zu wickeln, wenn sich dann alles auflöst und der Reihe nach erledigen lässt und ich am Ende des Tages sagen kann: Wow, geschafft! Das mag ich!

Und das Lob meiner Kunden ist dann das Sahnehäubchen…  I love what I do! Ich liebe meinen Beruf – oder sollte ich doch besser von meinen Berufen sprechen? Denn obwohl diese auf den ersten Blick überhaupt nichts miteinander zu tun haben und nicht zusammen passen, klappt das recht gut.

taxi & mehr…

Ich bin Taxiunternehmerin. Das ist mein Hauptgeschäftszweig. Auch wenn „die Taxler“ nicht gerade das beste Image haben und sich in den letzten Jahren vieles zum Negativen hin verändert hat – für mich ist es auch nach 23 Jahren immer noch eine spannende interessante, kuriose und auch lustige Branche. Manche mögen es nicht glauben, aber es gehört mehr dazu, als nur gerne Auto zu fahren! Meine Stammkunden (sowohl Privat- als auch Firmenkunden) vertrauen mir schon seit vielen Jahren, weil sie wissen, dass ich mich um jeden Auftrag persönlich kümmere.

„Wenn ich weiß, dass es in Ihren Händen liegt, habe ich es vom Tisch und brauche ich nicht mehr darüber nachzudenken, denn Ihre Zusage ist für mich die Garantie, dass alles bestens funktioniert“, hat mir mal ein Kunde bei der sehr frühzeitigen Buchung eines größeren Transfer-Auftrages gesagt. Größerer Transfer-Auftrag? Für eine kleine Taxiunternehmerin? Aber ja, mit einem guten Kollegen-Netzwerk sind auch Großaufträge (das sind die, die manchmal wie ein verworrener Strang Wolle aussehen…) verlässlich und zeitgerecht durchzuführen. I love what I do!

hundekekse & mehr…

Ich backe Hundekekse. Ja, Hundekekse! In Erinnerung an meinen Seelenhund Dino habe ich dog & dino gegründet, mein zweites Standbein. Die Leckerlis werden in liebevoller Handarbeit aus besten Zutaten (in Lebensmittelqualität!) hergestellt. Eine kleine Kollektion an Accessoires ist in Planung und wird nach und nach erweitert. Was haben nun Hundekekse und Taxi gemeinsam? Nichts, aber auch gar nichts. Außer dass einige Hundekeks-Kunden nun ihr Taxi bei mir bestellen und dass einige Taxi-Kunden ihre Hundekekse bei mir kaufen…

Neu und im März 2017 erstmals erschienen ist das PLÄTZCHEN, das Kundenmagazin von dog & dino, dessen Herstellung extrem viel Spaß gemacht hat. Ich schreibe gerne, und es ist eine coole Sache, ein Magazin zu machen. Ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe (sie erscheint Ende September). I love what I do!

schreiben & mehr…

Ich schreibe. Auch das noch, oder? Beim Schreiben sind die Gedanken ebenfalls oft wie ein verworrener Strang Wolle, den ich nur mit viel Geduld und in mühevoller Kleinarbeit entwirren kann. Natürlich schreibe ich für das PLÄTZCHEN, und im GRANATAPFEL, dem Magazin der Barmherzigen Brüder, erscheinen neben meiner Kolumne „Gedankensplitter“ hin und wieder Reiseberichte (ich sollte wieder einmal verreisen). Natürlich sind da auch noch einige Projekte, die in die Welt entlassen werden wollen – wenn es denn etwas einfacher wäre, einen passenden Verlag zu finden. But I love what I do!

Und hätte mein Tag 36 statt 24 Stunden – ich wüsste sie auch auszufüllen…

Kontaktdaten von Gudrun

+43 (0)664 198 80 70

Vernetz dich mit Gudrun

Meine zuletzt erstellten Beiträge

Kontaktiere uns

Sei ein Teil unseres starken Netzwerks und setz dich mit uns in Verbindung

Sending

©2018 The Female Crowd | Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?