Der Hauptzweck von Yoga ist, die Gedankenwirbel zur Ruhe zu bringen.

Patanjali, der Begründer von Yoga

Kinder üben nicht Yoga sie erleben Yoga!

Carola Jost – Kinderyogalehrerin

Yoga für Kinder? Wie sollen Kinder denn solange ruhig halten? Ist das nicht langweilig für Kinder? Warum brauchen Kindern denn jetzt auch noch Yoga?

Das sind die häufigsten Fragen, die ich als Kinderyogalehrerin gestellt bekomme.

Kinderyoga unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht vom Erwachsenenyoga. Die Kinder werden in ihrem Bewegungsdrang abgeholt und wir machen Bewegungsspiele, wir erleben Geschichten, reisen in fremde Kulturen oder machen den Yoga-Stopptanz. All dies wird spielerisch von den Asanas (Körperübungen), Mudras (Handgesten) und Atemübungen begleitet. Zum Abschluss lassen die Kinder sich dann gern auf eine Partnermassage, eine Fantasiereise oder eine andere Stilleübung ein.

Was sind die positiven Auswirkungen?

Kinder sind heute schon in der Schule einem stetig steigenden Druck ausgesetzt. Hinzu kommt die Reizüberflutung durch die Medien und Bewegungsmangel. Kinder reagieren dabei sehr empfindlich auf Stress. Yoga kann hier einen guten Ausgleich schaffen.

  • Steigerung der Wahrnehmungs- und Konzentrationsfähigkeit
  • Verbesserung der Körperkoordination
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Beruhigung der Emotionen
  • Entspannung
  • Förderung des sozialen Miteinanders

Wie bin ich zum Kinderyoga gekommen?

Manchmal musst du einige Umwege gehen, bis du DEINEN Weg gefunden hast. So war das auch bei mir. Ich habe nach dem Abitur in München BWL studiert. Es folgten einige Jahre in der Wirtschaft. Nach der Karenz stand eine berufliche Neuorientierung an. Ich habe mich selbständig gemacht – war allerdings immer noch nicht auf dem richtigen, auf meinem Weg.

Erst als dann die gesundheitlichen Probleme zu heftig, der Stress zu viel und der Leidensdruck zu groß waren, habe ich einen Schlussstrich gezogen. Ich habe mir endlich mal Zeit genommen zu überlegen, was ich eigentlich wirklich will, wo meine sogenannte Berufung liegt, meine Leidenschaft.

Ziemlich schnell wurde mir klar, dass ich auf jeden Fall etwas mit Bewegung und Sport machen will. Schon während meines Studiums hatte ich die Fitness-Trainier B-Lizenz gemacht. Ich habe einiges ausprobiert und reingeschnuppert, u.a. einen Workshop für Kinderyoga.

Und es war quasi Liebe auf den ersten Blick. Schon während des Workshops wusste ich, dass ich genau das machen möchte! Den Kindern spielerisch und mit viel Spaß die Idee von Yoga vermitteln. Die Kinder in ihrem Köperbewusstsein stärken, ihnen Achtsamkeit kindgerecht vermitteln und ihnen in unserer hektischen Zeit eine Insel der Ruhe und Entspannung zu bieten.

Wenn ein Kind schon früh Erfahrungen mit Yoga sammelt, kann es auf diese wertvolle Ressource lebenslang zugreifen.

Carola Jost

 

Kontaktdaten von Carola

+43 664 33 25 706

Vernetz dich mit Carola

Meine zuletzt erstellten Beiträge

Kontaktiere uns

Sei ein Teil unseres starken Netzwerks und setz dich mit uns in Verbindung

Sending

©2018 The Female Crowd | Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?