„Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.“

Teresa von Ávila

 

Gegen den eigenen Körper

Kennst du solche oder ähnliche Gedanken und Gefühle?

Ich mag meinen Körper nicht, ich bin zu dick, zu dünn, die Nase, der Hintern zu groß, der Busen zu klein …

Ich will was sagen, aber meine Kehle, meine Brust sind zusammengeschnürt und ich krieg keinen Ton heraus …

Ich hab einen Traum, der greifbar nahe ist, aber da sitzt eine Angst im Bauch, die mich erstarren lässt oder sogar aggressiv macht, sodass ich meine Liebsten verletzt habe.

Da gibt es Krankheiten, die immer wieder kommen oder die ich nicht loswerde und die mir so viel Energie rauben…

Ich fühl mich wie in einem Hamsterrad, funktioniere für einen Alltag oder eine Arbeit, die mir keine Freude macht ….

Ich kenn das alles und ich habe mir schon früh viel theoretisches Wissen angeeignet, viele Bücher gelesen und mich fortgebildet. Als Sonderkindergartenpädagogin war es ja auch meine Aufgabe, andere in ihrer Entwicklung zu begleiten. Für Vieles wusste ich gescheite Antworten und doch kam ich nicht raus aus meinen Mustern. Mit meiner Ratio habe ich vieles verstanden. Allerdings habe ich in meiner Kindheit aus verschiedenen Gründen verlernt, auf meinen Körper zu hören und zu vertrauen.

Shiatsu

Auch wenn wir es oft nicht gleich begreifen: Das Leben bietet uns genau das, was uns weiterbringt!

2001 bin ich über Shiatsu gestolpert. Eine Freundin hat mir von Shiatsu vorgeschwärmt und ich hab mir eine Shiatsu-Behandlung gegönnt. Von Natur aus Skeptikerin, habe ich nicht an Meridiane oder Akupunkturpunkte geglaubt. Doch diese Shiatsu-Behandlung hat etwas in mir berührt, dass in mir ein Feuer entfacht hat. Ich hab mich zu meiner eigenen Verwunderung sofort für ein Einführungsseminar angemeldet und dann auch gleich für die 3-jährige Ausbildung.

Meine Visionen und Ziele

Meine Visionen und Ziele für mein Leben wurden immer klarer!

Ich wusste nicht warum, aber es war da was, das ich nicht mehr loslassen wollte – bis heute! Es hat sich mir eine neue Welt eröffnet, eingebettet in die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin), die mir das Tor zur Körperintelligenz eröffnet hat. Durch diese klare, achtsame Druckmassage lernte ich Körperteile kennen, die ich bis dahin nicht gekannt habe, Spannungen loslassen und ein neues positives Körpergefühl entwickeln.

Ich erlebte, wie wohltuend Shiatsu in den verschiedenen Krisen und während der Schwangerschaft und im Wochenbett ist, wie mein Mann mich mit einfachen Griffen während der Geburt begleiten konnte. Also habe ich selbst die Weiterbildung zur „Well Mother“-Shiatsu absolviert.

Als Pädagogin und Mutter wurde ich neugierig auf Baby- und Kinder-Shiatsu. Dieses Wissen hat meine pädagogische Arbeit ungemein bereichert!

Tai Ji Zen

Wieder mal eine Freundin, die gemeint hat, komm mal mit!

Und so stolperte ich 2011 über Tai Ji Zen. Nun begann ich, all das Wissen von Shiatsu in der Bewegung zu entdecken – Tai Ji Zen –  Meditation in Bewegung. Hier entdeck(t)e ich in mir eine neue Kraft, eine geschmeidige, sanfte Kraft, die mich mit Stille füllt, die mich ruhiger werden lässt und gleichzeitig klarer in meiner Wahrnehmung und schneller in meiner Reaktion.

Nicht die Themen des Lebens ändern sich, sondern die Sichtweise.

Die anfangs beschriebenen Gedanken kenne ich immer noch. Sie sind jedoch viel leiser und seltener geworden. Ich fühle mich in meinem Körper nun zu Hause!

Ich erkenne viel schneller, was solche Gedanken mit meinem Körpergefühl machen und wie ich auch über den Körper diesen entgegensteuern kann!

Herausforderungen meistern

Schwierigen Lebenssituationen, die mich herausfordern oder auch mal überfordern, Schmerzen und Krankheiten begegne ich nun anders.

Es wird sie immer geben, auch chronische Beschwerden. Mein Ansatz ist, wie kann ich die Folgen minimieren, sodass nicht unzählige Folgebeschwerden dazukommen? Wie erkenne ich die Zeichen meines Körpers schneller, damit ich dementsprechend die Beschwerden minimieren kann? Wie wird aus der Überforderung eine Herausforderung?

Dieses Vertrauen auf meine Körperintelligenz hat viele Wunden in mir heilen lassen und ich sehe auch bei Leuten, die ich schon über einen längeren Zeitraum begleiten durfte, wie sie an Selbstvertrauen und Standfestigkeit gewinnen!

Shiatsu und Tai Ji Zen sind wertvolle Wegweiser zu diesem Vertrauen in den eigenen Körper und sein Wissen!

Es ist meine große Leidenschaft, nun anderen mit Shiatsu und Tai Ji Zen in diesem Sinne Wegbegleiter zu sein zu dürfen!

Kontaktdaten von Alice

+43 699 125 79 597
insgeheim
Salurnerstraße 12 / 2. Stock
A-6020 Innsbruck

Vernetz dich mit Alice

Hier folgen bald meine Beiträge

Kontaktiere uns

Sei ein Teil unseres starken Netzwerks und setz dich mit uns in Verbindung

Sending

©2018 The Female Crowd | Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?