Fülle

Ich bin grenzenloses Sein und kann in dieser materiellen Dimension alles erschaffen, was ich mir nur wünsche.

Kennst du „Wünsche an das Universum“? Kennst du „The Secret“? Kennst du diese ganze meine-Gedanken-Erschaffen-meine-Realität Nummer? Ich bin jetzt mal ganz ehrlich: ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit diesen Themen. Ich habe gerade meine Ausbildung zur Mentaltrainerin absolviert und somit sind Gedanken und Gefühle und wie das Eine aus dem Anderen entsteht und wie beides wirkt, natürlich sehr wichtig für mich. Und doch stresst mich die Sache auch gewaltig!

Ich bin überzeugt davon, dass wir unsere Realität selbst erschaffen. Durch positives Denken, Optimismus, Kreativität, Flexibilität und eine gewisse Gelassenheit können wir ganz sicher ganz viel in unserem Leben zum Guten wenden! Und so schwirrt immer wieder die Frage durch meinen Kopf, ob ich denn nun wirklich an allem, was mir widerfährt, selber schuld bin. Wobei ich die Schuldfrage in Wahrheit nur stelle, wenn ich sowieso gerade feststecke. In reflektierten Augenblicken sage ich dazu: für alles, was mir widerfährt, die Verantwortung tragen.

Ich ziehe die Dinge sicher selbst in mein Leben, aber Folgendes ist sicher nicht hilfreich: Wenn ich wütend bin, mache ich mir Vorwürfe, dass ich doch positiv denken soll, damit es gut werden kann. Wenn ich traurig bin, versuche ich verzweifelt, mir positive Gedanken zu machen, damit nicht alles noch schlimmer wird – was mich meine Gefühle nicht unbedingt leichter nehmen lässt.

Gerade gestern habe ich mir den ganzen Abend Susanne Hühn auf Youtube angesehen. Sie hat etwas über positive Gedanken gesagt, was mich wirklich nachhaltig beeindruckt hat und das für mich so viel Druck aus der ganzen Sache rausnimmt, dass ich immer noch total erleichtert bin!

Sie sagt, dass nicht unsere Gedanken unsere Realität erschaffen, sondern die Tatsache, wie wir mit unseren Gedanken umgehen und was wir daraus machen. Sie wirft die Frage auf, ob nicht Gedanken und Gefühle gleichzeitig, also synchron entstehen. Somit würde nicht das Eine das Andere bedingen, sondern beide Aspekte unseres Seins nebeneinander, gleichberechtigt existieren können.

Dies sehe ich als große Chance für mich, dich, alle menschlichen Wesen, angemessen zu reagieren und damit wirklich die Verantwortung selbst zu übernehmen.

Susanne Hühn sagt außerdem, dass es ganz wichtig ist, unsere Gefühle zuzulassen und sie nicht durch Gedankenkraft zu verdrängen und tief in uns einzuschließen. Genau so, werden Gefühle nicht gefühlt, sondern ins Unbewusste verdrängt und können von dort aus als Schatten (sie spricht an dieser Stelle über Gefühle und Erwartungen) unbewusst und doch sehr nachhaltig unser Leben beeinflussen.

Und hier mein ContentTipp

Eine ziemlich lange Einleitung für einen ziemlich naheliegenden Tipp: es geht wieder einmal um Lösungen. Egal, in welchem Bereich du tätig bist, erzähle deinen KundInnen von den Lösungen, die du anbietest.

Bist du Coach, Trainerin, Lehrerin oder Therapeutin? Dann hast du ganz sicher wundervolle Möglichkeiten, konkret mit Gefühlen und Gedanken umzugehen.

Bist du Webdesignerin, Programmiererin, Designerin? Dann hast du ganz sicher wundervolle Möglichkeiten, deine KundInnen und deren KundInnen bei ihren Gefühlen abzuholen und ihre Gedanken auf die gebotene Lösung zu lenken.

Bist du Handwerkerin, Künstlerin oder Kosmetikerin? Dann hast du sicher ganz wundervolle Produkte, die Bedürfnisse erfüllen und gewünschte Gedanken und Gefühle bei deinen KundInnen auslösen.

Denk einmal in Ruhe darüber nach, wie deine eigenen Gedanken und deine Gefühle in Zusammenhang stehen. Was fühlst du, was denkst du in bestimmten Situationen?

Ziehst du Fülle in dein Leben? Bist du erFüllt? ErFüllst du Wünsche anderer? Oder deine eigenen? Ist es für dich erFüllend, anderen zu dienen, Wissen weiterzugeben, mit deinen Händen zu erschaffen?

Es gibt so viele Aspekte von Fülle! Mich erFüllt es gerade sehr, diesen ContentTipp zu verfassen. Schön, dass du ihn liest!

Ich wünsche die herzerFülltes Weiterschmökern auf #TheFemaleCrowd und freue mich, wenn du beim ContentTipp im November wieder dabei bist!

Vollinhaltlich und mit

deine Andrea

Kontaktiere uns

Sei ein Teil unseres starken Netzwerks und setz dich mit uns in Verbindung

Sending

©2018 The Female Crowd | Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?