Einsamkeit

Einsamkeit ist ein großes Wort. Wir müssen es gar nicht so groß benennen, wenn wir zugeben, dass wir uns manchmal ziemlich allein fühlen. Vor allem im Business als selbständige Frau kann das schon manchmal an die Substanz gehen. Es hat nicht nur Vorteile, wenn frau für alles und jede Entscheidung ganz allein verantwortlich ist. Aber es gibt ein paar Punkte, in denen wir es uns erlauben dürfen, nicht allein zu sein. Punkte, in denen wir uns ein Netzwerk und die Kraft des großen Ganzen zunutze machen dürfen.

Es gibt also wieder viel zu sagen im monatlichen ContentTipp. Content also: Woher nehmen, was damit machen und wieso überhaupt? Ich möchte dir jedes Monat eine Inspiration mitgeben, woher du deine Inspirationen bekommen kannst. Im Jänner ging es um Anfang und Ende und wie du mit der Beantwortung ein paar einfacher Fragen sehr viel Content-Ideen für dich generieren kannst. Im Februar geht es ums Alleinsein, oder eben nicht.

empfehlen und empfohlen werden

Was #ThinkPink.Online auszeichnet, ist die Community. Wir setzen auf die Kraft der Menge unserer Expertinnen. Was eine alleine nicht schafft, schaffen viele gemeinsam. Es ist nicht ganz einfach, sich selbst die ganze Reichweite und den gesamten Wissensschatz anzueignen, den man für‘s Online-Marketing braucht. Da ist es schon einfacher, sich helfen zu lassen und das Prinzip des Empfehlungsmarketings zu nutzen.

Keine Angst, wir installieren hier kein „schwindliges“ Schneeball- oder Pyramidensystem. Ich meine klassisches Empfehlen, Mundpropaganda, einander ans Herz legen, anderen helfen,… Wir sind der festen Überzeugung – schon aus eigener Erfahrung – dass wir Frauen uns einfach viel leichter damit tun, andere zu EMPFEHLEN, als uns selbst ins rechte strahlende Licht zu rücken.

Und hier kommt mein #ContentTipp im Februar

Sharing is Caring

Im Online-Marketing geht man davon aus, dass man gar nicht alle Inhalte immer selbst produzieren muss. Durch das Teilen fremder Inhalte nimmst du deinen Followern sozusagen die Vorselektion ab, du kuratierst für deine Leser. Zusätzlich sparst du dir noch die Arbeit des Selbermachens.

Die Faustregel lautet: 30% selbst produzieren und 70% fremde Inhalte teilen – Sharing is Caring. Das unterstützt wieder unsere Vision von Kooperation statt Konkurrenz. Wenn du die Inhalte einer anderen Expertin auf #ThinkPink.Online oder auf ihrer Seite toll findest, dann teile diese auch auf deinen Kanälen. Das bringt neue Leute auf deine Seite, erweitert deine Reichweite und die der anderen und es stärkt die Community!

Ich weiß, es klingt nicht alles ganz plausibel, aber so ist es nun mal. Genau das macht es ja auch so spannend und wertvoll – besonders für uns Frauen. Wir dürfen lernen, den Prozess umzudrehen, zu transformieren und aus dem ewigen Konkurrenzkampf auszusteigen um uns gegenseitig und somit auch uns selbst zu stärken und zu unterstützen. In weiblicher Energie bist du nie allein!

Übrigens, es macht auch Sinn, deine Freunde zu Seiten einzuladen, die dir gefallen oder von denen du schon profitierst. Auch das erhöht die Reichweite und zeigt, dass du vielfältige Interessen und spannende Abos hast.

Content-Fazit im Februar

Die Inspiration für Februar: teile Inhalte, die dir gefallen auf deiner Seite, das erhöht die Reichweite und sorgt für mehr Traffic. Außerdem musst du nicht alle Inhalte selbst erstellen!

Kontaktiere uns

Sei ein Teil unseres starken Netzwerks und setz dich mit uns in Verbindung

Sending

©2018 The Female Crowd | Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?