Deine Sichtbarkeit zu stärken ist uns ein Anliegen!

10 inspirierende Gedanken für deine Kommunikation

  1. Sichtbar werden bedeutet, dass du Einfluss nimmst, dass du aktiv mitgestalten und im Fluss des Lebens schwimmen darfst. Die Dinge, die in dein Leben treten nimmst du an und wendest sie für dich
    ins Positive. Es darf einfach sein!
  2. Sichtbar werden bedeutet, zu dir zu stehen. Deine Stärken und vermeintlichen Schwächen zu kennen und für dich zu integrieren. Sowohl deine Stärken als auch deine Schwächen machen deine
    Einzigartigkeit aus.
  3. Sichtbar werden bedeutet, deine Potentiale zu erkennen und zu leben – aus deinen Potentialen die Kraft für Weiterentwicklung zu schöpfen, daran zu wachsen und dich zu freuen, dass andere sehen,
    was in dir steckt.
  4. Sichtbar werden bedeutet, authentisch sein. Denn nur, wenn du dich selbst zeigst, wirst du selbst sichtbar. Du bist gut, du bist wertvoll, du bist liebenswert!
  5. Sichtbar werden bedeutet, zu deinen Emotionen zu stehen. Kongruent sein mit dem, was in dir ist. Virginia Satir hat dazu 5 goldene Regeln definiert.
  6. Sichtbar werden bedeutet, an die Öffentlichkeit zu gehen und deine Einzigartigkeit zu präsentieren. Sei es online, sei es auf Netzwerkveranstaltungen, sei es in deiner Freizeit.
  7. Sichtbar werden bedeutet, klar zu sein – dir selbst klar zu sein darüber, wer du bist, wo du hinwillst, was du erreichen möchtest, was deine Vision ist. Diese innere Klarheit wird sich in deinem Außen
    spiegeln.
  8. Sichtbar werden bedeutet, deiner Spiritualität Raum zu geben. In jeder Ausprägung ist sie richtig.
    Glaube an was auch immer: Gott, Göttin, das Universum, Engel, Energien, Chakren, TCM, Bachblüten oder alles andere, aber immer: glaube an dich. Gib dir Raum dafür, auch diese Aspekte zu erleben und zu leben.
  9. Sichtbar werden bedeutet, Blockaden zu lösen. Oft sind es als Ängste, Sorgen, Einwände oder Ausreden getarnte Blockaden, die dich in deinem Weiterkommen vielleicht hindern. Sieh hin, lasse sie sichtbar werden! Stelle dich! Wenn die Blockaden gehen, kann Fortschritt entstehen.
  10. Sichtbar werden bedeutet, zu leuchten, das Feuer zu entflammen, in dir selbst und in anderen. Wenn du für dich und deine Sache entbrannt bist, wird es kein Halten mehr geben und deine Entwicklung wird unaufhaltsam sein!
    Letztlich bedeutet sichtbar werden, dass du mit dir, deinen Stärken und Schwächen, deiner Botschaft, deinen Visionen, deinen Werten, deiner Vorstellung von Liebe und Glück, einfach mit dir selbst in Einklang stehst und dieses einzigartige Selbst mit Liebe in die Welt hinaus trägst.

Sichtbare Selbstvermarktung

Wenn du sichtbar bist, kannst du dich ganz anders präsentieren. Selbstvermarktung macht Spaß, wenn du zu dir und deinem Angebot stehst und von Herzen weißt, was du kannst und warum deine Kunde genau zu dir kommen.
Selbstvermarktung bedeutet, dass du dich selbst in den Markt einbringst – sei es in Netzwerken, mit Zeitungsannoncen, im Internet oder am Gemeindeamt. Wichtig ist, dass du es tust! Hier sei angemerkt, dass jede Variante die anderen nicht ausschließt, sondern höchstens stärkt.
Synonyme für ‚sichtbar werden‘:

an den Tag kommen, ans Licht kommen, ans Tageslicht kommen, auftauchen, auftreten, emergieren,
erscheinen, vorkommen, zu Tage treten, zum Vorschein kommen, zutage treten, entbrennen,
entstehen (im weiteren Sinne), hervortreten, in Erscheinung treten
Was fällt dir noch dazu ein? Wie geht es dir mit deiner Sichtbarkeit? Siehst du dich selbst? Sehen dich
andere? Finden dich deine Kunden?

Kontaktiere uns

Sei ein Teil unseres starken Netzwerks und setz dich mit uns in Verbindung

Sending

©2018 The Female Crowd | Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?